Der O-Wurf in der 5. Lebenswoche

alle Welpen sind derzeit reserviert !

 

Fotos vom 23.09.2021

heute war entgegen der Vorhersage der Vormittag noch halbwegs brauchbar, so dass die Welpen wenigstens den Vormittag und den frühen Mittag / Nachmittag draussen verbringen konnten. Dabei wird immer erst einmal sehr begeistert gespielt und durch den Auslauf geflitzt, dann krabbelt die ganze Bande so nach und nach in ihre Hütte und schläft dort gemeinsam eine Runde, bevor das Spiel von Neuem beginnt. Insgesamt fühlen sich die Welpen jetzt schon sehr wohl in ihrem großen Gartenauslauf,- dementsprechend groß natürlich die Enttäuschung, als ich die ganze Bande ins Haus verfrachtet habe, als Regen und Sturm immer heftiger wurden.

 

 

Fotos vom 21.09.2021 (2)

gegen Mittag dann auf einmal doch so etwas wie Sonne,- also Welpen geschnappt und nichts wie raus. Was soll ich sagen: die Welpen fanden es toll und keiner hatte Angst oder fühlte sich nicht wohl,- kein Gejammer, kein Gejaule. Die Kleinen sind (nach einem Schlückchen Milch von Mama) gleich losgestiefelt und waren begeistert über den Platz zum Toben, Blätter, Gras, Spielsachen (noch nicht alles da, kommt aber noch). Malou hat natürlich ein wachsames Auge auf die Rasselbande gehabt und auch Ziva hat genau aufgepasst, was die Kleinen so anstellen. Am Schluss ist Ziva dann sogar eine kurze Zeit zu den Welpen rein gegangen,- aber langweilig, da kein Essen vorhanden. Danach ist die gesamte Band in kompletten Tiefschlaf gefallen.

 

Fotos vom 21.09.2021 (1)

in der Zwischenzeit haben sich die Welpen hervorragend in ihrem neuen Umfeld (Welpenraum) eingelebt und es klappt mittlerweile schon ausgesprochen gut mit Füttern und auch mit dem Welpenklo (über was man sich als Züchter eben so freut). Jetzt warte ich sehnsüchtig darauf, dass die Welpen bald das erste mal Frischluft im Garten schnuppern können, aber leider war der Morgen komplett wolkenverhangen und typisch norddeutsch "Grau in Grau" mit leichtem Sprühregen. Nicht wirklich optimal.

 

Fotos vom 16.09.2021

genau genommen gehören diese Fotos noch in die letzte Woche, aber ein neuer Abschnitt hat begonnen und die Welpen sind in den großen Welpenraum umgezogen. Dort haben sie vor allem sehr viel mehr Platz und können sich freier bewegen. Sie fühlen sich putzmunter und es wird nur ab und zu lautstark nach Mama gerufen (die entweder auch selbst kommt oder das Personal (nämlich mich) vorbei schickt um nach dem Rechten zu sehen).

In der Zwischenzeit spielen die Kleinen schon sehr ausgiebig miteinander, aber auch das Spielzeug wird jetzt schon deutlich interessierter unter die Lupe genommen. An den Essmanieren muss noch gefeilt werden, da besteht definitiv noch Verbesserungspotential und auch der ein oder andere Gang aufs Klo (bzw. eben nicht) sollte auf jeden Fall noch einmal besprochen werden. Aber noch ist viel Zeit. Jetzt fiebern wir auf sonniges Wetter, damit die Kleinen bald das erste mal frische Gartenluft schnuppern können.